Ordessa Nationalpark. Im spanischen Teil der Pyrinäen gelegen war dieser Nationalpark ein Ziel unserer Reise zu den Pyrinäen. Wir hatten schon mehrere Tage lang kein Glück mit dem Wetter, ständig regnete es. Dennoch beschlossen wir, an diesem Tag zu einer 7 stündigen Wanderung mit dem Ziel „Cabo de Caballo“, aufzubrechen. Der Cabo de Caballo ist ein Wasserfall, der wie ein Pferdeschweif aussieht. Während der Wanderung regnete es ständig. Beim Fotografieren war ich dauernd damit beschäftigt, die Wassertropfen von der Linse zu wischen. Irgendwo auf halbem Weg kamen wir zu dem hier gezeigten Wasserfall. Es war das Foto des Tages, auch wenn es sich nicht um den Cabo de Caballo handelte. Durch den Regen sind die Farben der Steine sowie die der Vegetaion deutlich satter. Hätten wir strahlend blauen Himmel gehabt, wäre das Foto ganz anders ausgefallen.
„Ordessa Nationalpark"

by Tomi K.
ToKoFoto.de